Geldinstitute > Best Practice

16.05.2018 von hs

Mit Alexa zum Kontowechsel

Sprachassistenten wie Amazons „Alexa“ eröffnen für den Kundendialog in der Finanzbranche vollkommen neue Möglichkeiten. Als erster Anbieter hat die Arvato-Tochter Kontowechsel24 nun einen Alexa-Skill zur Unterstützung des automatisierten Kontowechsels auf den Markt gebracht. Mit Hilfe des neuen Skills können sich Bankkunden „auf Zuruf“ schnell und bequem einen Überblick darüber verschaffen, ob alle wichtigen Zahlungspartner über den Kontowechsel informiert wurden und wer die neue Kontoverbindung bereits nutzt.  

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem neuen Alexa-Skill ein Service-Angebot entwickeln konnten, das den Bankkunden einen echten Mehrwert bietet und den Kontowechsel noch digitaler und bequemer macht“, erklärt Kristina Klein, Projektleiterin bei Kontowechsel24, einer Tochterfirma von Arvato CRM Solutions. „Der neue Skill ist eine sehr gute Ergänzung für unseren digitalen Kontowechselservice, der alle Zahlungspartner automatisch über die neue Kontoverbindung informiert und sich inzwischen als Marktstandard etabliert hat“, so Klein weiter.

 

Mit Hilfe des neuen Alexa-Skills von Kontowechsel24 genügt eine kurze Spracheingabe, um alle noch offenen Fragen zum automatischen Kontowechsel zu klären: Sind alle wichtigen Zahlungspartner über die neue Bankverbindung informiert worden? Welche Zahlungspartner haben die neue Bankverbindung bereits genutzt? Ist mein Gehalt schon auf das neue Konto überwiesen worden? Habe ich von einem Zahlungspartner eine Postbox-Nachricht zum Kontowechsel erhalten? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Alexa im direkten Dialog mit dem Bankkunden bequem und schnell, ohne dass dieser sich online in sein Bankkonto einloggen und nachschauen oder gar in der Filiale nachfragen muss. „Das sorgt nicht nur für zufriedene Kunden, sondern reduziert auch die Anzahl der Anfragen im Servicecenter oder der Filiale der Bank“, ist Klein überzeugt.

  

Die Funktionen des Alexa-Skills sind für die Verbraucher auch viele Monate nach der Eröffnung des Bankkontos noch relevant – beispielsweise wenn Zahlungspartner in größeren Zeitabständen abbuchen und die neue Kontoverbindung mitunter erst ein halbes Jahr nach der Kontoeröffnung nutzen.

 

Implementierung in wenigen Wochen

 

Die Implementierung des Kontowechsel24-Skills auf der Website der Bank nimmt nur wenige Wochen in Anspruch. Dabei kann der Skill entweder als zusätzliche Funktion in einen bereits bestehenden Alexa-Skill des Finanzinstituts integriert oder als eigener Kontowechsel-Skill auf der Website der Bank angeboten werden. Die technische Basis für den Skill ist die von Arvato CRM Solutions entwickelte IT-Plattform Arvato Conversational AI, die es ermöglicht, schriftliche oder mündliche Kundenanfragen zu verstehen und automatisiert zu beantworten oder bei Bedarf an einen Kundenbetreuer weiterzugeben. Perspektivisch sollen über diese Plattform auch weitere Sprachassistenz-Systeme wie Google Assistant, Siri oder Cortana angebunden werden, um die Fragen der Bankkunden zu ihrem digitalen Kontowechsel zu beantworten.