Geldinstitute > Karriere

06.12.2017 von hs

Dr. Thiemo Krink wird Chief Investment Officer von Scalable Capital

Scalable Capital verstärkt sein Management-Team mit Dr. Thiemo Krink als Chief Investment Officer (CIO). Der Informatiker stößt von Allianz Global Investors zu Scalable Capital, wo er als Europa-Chef für Portfoliorisiken aktiv war und zuletzt als Portfoliomanager für die Bereiche Multi Asset, Alternatives und Insurance gearbeitet hat. Vor seiner Zeit bei der Allianz SE war er außerordentlicher Professor für Computer Science an der Universität Aarhus in Dänemark.

„Thiemo Krink bringt alles mit, was wir als schnell wachsendes Technologieunternehmen im Finanzsektor suchen: Langjährige Erfahrung im Investment- und Risikomanagement, technisch-interdisziplinärer Hintergrund und echte Leidenschaft für Softwareentwicklung“, sagt Erik Podzuweit, Mitgründer und Geschäftsführer von Scalable Capital.

 

Krink wird den quantitativen und computergesteuerten Investmentansatz des Vermögensverwalters gemeinsam mit dem Mastermind hinter der eigens entwickelten Risikomanagement-Technologie, dem Mitgründer und wissenschaftlichen Beirat Prof. Dr. Stefan Mittnik, sowie dem verantwortlichen Geschäftsführer und Mitgründer, Florian Prucker, weiterentwickeln.

 

„Scalable Capital hat eine Investmentlösung mit exzellenter Risikomanagement-Technologie für Privatanleger entwickelt. Dieser Ansatz stand zuvor nur wenigen großen institutionellen Investoren zur Verfügung. Das hat mir imponiert. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und werde insbesondere meine Kenntnisse im Bereich maschinelles Lernen einbringen", sagt Thiemo Krink.