Diebold Nixdorf auf der Suche nach einem neuen CEO

Der letzte Architekt der Fusion tritt ab. Diebold Nixdorf sucht einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Amtsinhaber Andreas "Andy" Mattes sei mit  sofortiger Wirkung zurückgetreten, teilte das Unternehmen mit einem Umsatz von rund 4,6 Milliarden Dollar und weltweit etwa 24.000 Beschäftigten mit.

 

Kunden nutzen alle Kanäle

Statistiken der Bundesbank belegen, dass seit 2005 die Zahl der Filialen in Deutschland um 20 Prozent zurückgegangen ist. Experten erwarten, dass sich dieser Trend in den nächsten zehn Jahren mit noch schnellerem Tempo fortsetzen wird und 2025 einen Rückgang von 39 Prozent erreicht.Eine entgegengesetzte Entwicklung kann man am immer offeneren Umgang der Kunden beim Online-Banking erkennen und bei der selbstständigen Durchführung...

Kosten senken durch Insourcing bei der Bargeldverarbeitung

Die Debatte über die Abschaffung von Bargeld wird auch in Deutschland immer
stärker geführt und viele Experten leiten bereits den Abgesang auf Banknoten
und Münzen ein. Doch gerade in der Bundesrepublik ist Bargeld nach wie vor
eines der beliebtesten Zahlungsmittel. Neben Anonymität steht dabei für den Verbraucher vor ­allem die ­einfache Handhabung im ­Mittelpunkt. Doch des einen Freud ist des ­anderen Leid: für...

IT-Trends: Budget-Prognosen für 2018 erneut optimistisch

Ihren bereits vor drei Jahren eingeschlagenen Investitionskurs setzen Finanzdienstleister auf etwas moderaterem Niveau fort, während die IT-Budgets in der Automobilbranche stark steigen. Im kommenden Jahr erhöht voraussichtlich knapp jedes zweite Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz die IT-Budgets(48,9 %).  

Nur jede zehnte deutsche Bank verdient ihre Eigenkapitalkosten

Jede Woche schließen in Deutschland im Durchschnitt 36 Bankfilialen, und ein Kreditinstitut verabschiedet sich sogar endgültig aus dem Markt. Gleichzeitig sinkt die Zahl der Beschäftigten in der Bankenbranche um mehr als 400 pro Woche. Tatsache ist: Der Strukturwandel im Bankensektor geht weiter, und das mit steigender Geschwindigkeit. 

Erfolgsrezept für Fusionen in der Bankbranche

Fusionen versprechen zwar Synergien, stellen das Management aber vor große Herausforderungen. Innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums soll aus zwei oder mehreren Unternehmen eine Organisation mit einheitlichen Prozessen, Abläufen und Strukturen geschaffen werden.

Deutsche Versicherer setzen auf Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) wird die deutsche Versicherungsbranche in den kommenden drei Jahren massiv verändern. Das ist ein Ergebnis der Accenture Technology Vision 2017. Laut der Studie wollen die Versicherer in Deutschland ihre Agenten, Makler und Mitarbeiter mit Künstlicher Intelligenz in die Lage versetzen, das Kundenerlebnis durch automatisierte personalisierte Services, schnellere Schadenabwicklung und individuelle...

Mit dem Post-Breach-Ansatz unternehmenskritische Sicherheitsvorfälle schneller erkennen und neutralisieren

Wenn der Feind bereits im Haus ist. Im Sommer 2014 griffen Hacker die US-amerikanische Bank J.P. Morgan Chase & Co. an. Der J.P.-Morgan-Fall ist aufgrund des Angriffsmusters (Einschleusen von Schadsoftware), des Angriffsziels (Datendiebstahl) und der späten Entdeckung des Angriffs (nach zwei Monaten) typisch für professionelle Cyber-Angriffe. 

Die Jagd nach Wachstum in der europäischen Versicherungsbranche

Es ist längst keine ­Binsenweisheit mehr, dass die Digitalisierung das Potenzial hat, die Versicherungs­branche durcheinander zu wirbeln, und die Branche ist sich dessen mehr als bewusst – ­insbesondere, da sie noch immer dazu tendiert in punkto Innovation und Neuerungen ­anderen Institutionen der Finanzindustrie hinterherzuhinken.

 

Krypto-Coins boomen wie nie zuvor

1.334 unterschiedliche Krypto-Coins mit einer Marktkapitalisierung von über 400 Milliarden US-Dollar sind derzeit im Umlauf.

 

VPN war gestern, heute gibt‘s Secure Browsing

Lange Zeit waren VPN-Lösungen mangels Alternativen ein notwendiges Übel. Sie bieten bis heute noch in vielen Unternehmen die nötige Sicherheit beim externen Zugriff auf Unternehmensdaten und -applikationen. Jetzt aber wird mit Secure Browsing das Ende der VPN-Ära eingeläutet und damit ein Kosten- und Komplexitätstreiber durch eine nicht weniger sichere, aber deutlich einfachere und kostengünstigere Lösung abgelöst.

Standards für Instant Payments

Der Zahlungsverkehr ist im Wandel, neue Methoden treten auf den Plan.
Instant Payments gehören zu den viel versprechenden Optionen. Wie können Banken die Herausforderungen lösen?

Bitcoin-Futures übertreffen Erwartungen, aber Risiken werden unterschätzt

„Der Start der Bitcoin-Futures an der Chicago Board Options Exchange (CBOE) hat alle unsere Erwartungen übertroffen. Die Wall Street stürzte sich auf das erste Finanzprodukt, das Bitcoin an regulierten Börsen handelbar macht: der Bitcoin-Markt ist um 40 Millionen Dollar gewachsen. Das entspricht ungefähr 0,3 Prozent des gestrigen Marktvolumens.

KI im Kundendialog und Schadenmanagement

Vor allem wiederkehrende Prozesse lassen sich mit Künstlicher Intelligenz schlanker ­gestalten. Der KI-Einsatz senkt Kosten in der Kundenbetreuung und beschleunigt die Schadensabwicklung. Das wird immer wichtiger, da Digitalisierung, Wettbewerbsdruck und eine schlechte Kapitalmarktentwicklung die Versicherer zu einer Anpassung ihrer Geschäftsmodelle zwingen.

Die zweite InsurTech-Welle rollt an

Die deutsche InsurTech-Szene wächst, reift – und droht in eine Finanzierungsklemme zu geraten. Im „InsurTech-Radar Deutschland 2017“ unterziehen Oliver Wyman und Policen Direkt 110 Start-ups einer kritischen Überprüfung ihrer jeweiligen Geschäftsmodelle. Ein zentrales Ergebnis: Nicht jedes Geschäftsmodell ist erfolgsversprechend.

1 2 3 4 5 vor >