Persönlicher Kontakt erhöht Kundenbindung

Immer mehr Verbraucher tätigen ihre ­Bankgeschäfte über das Internet: Zwei von drei Internetnutzern ab 14 Jahren setzen in Deutschland auf Online-Banking. Gleichzeitig heißt dies aber auch, dass immer weniger Menschen regelmäßig zur Beratung eine Geschäftsstelle oder Bankfiliale betreten. Der ­direkte und persönliche Kontakt geht dadurch verloren. Eine Antwort auf diese Entwicklung liefern moderne Videolösungen, mit denen Kunden von zu...

Laser- und Tintenstrahlmythen auf dem Prüfstand

Policen, Formulare, Korrespondenzen – im Finanzumfeld wird ausgesprochen viel zu Papier gebracht. Umso wichtiger ist es, sich auf seinen Drucker jederzeit verlassen zu können. Den beiden gängigen Drucktechnologien haften aber vielerorts Vorurteile an: Tintenstrahldrucker fressen Tinte, Laserdrucker Strom. Stimmen diese und andere Klagen eigentlich? Wenn die häufigsten Gerüchte zum Thema Tinten- und Laserdruck hinterfragt werden,...

Kontrollkonzept für die Wertpapierkontrolle

Der Sparkassenverband Baden-Württemberg und FOCONIS bieten ein gemeinsam erstelltes Kontrollkonzept zur Anwendung in Wertpapierkontrolle auf Basis der Listen aus dem Wertpapierabwicklungssystem WP2 der dwpbank an Anwender des Kontrollprozess-Systems FOCONIS-ZAK profitieren: Das Ergebnis der Kooperation kann vollumfänglich und automatisiert mit dem System der FOCONIS umgesetzt werden.

Capgemini von Munich Re als globaler Anbieter für Business Intelligence Services ausgewählt

Das Beratungs- und IT-Dienstleistungsunternehmen Capgemini wird im Rahmen eines Servicevertrags über fünf Jahre die Wartung und Weiterentwicklung des bestehenden Global Data Warehouse für das führende Versicherungsunternehmen Munich Re übernehmen.

Wie Hadoop einsetzen

Eine Schlüsseltechnologie, durch die effiziente Big-Data- Analysen überhaupt erst möglich werden, ist Hadoop. Das freie Java-Framework mit seinen verschiedenen Komponenten ist allerdings eine relativ neue Technologie, mit der viele Unternehmen noch keine Erfahrung haben. Eine aktuelle BARC-Studie hat nun erste Informationen hinsichtlich der Erwartungen, Einsatzfelder und Stolpersteine in den Unternehmen gesammelt.

Wincor Nixdorf – Banking gewinnt an Bedeutung

Die Wincor Nixdorf AG hat die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2014/2015 mit einem erwartet moderaten Umsatzrückgang von 1.8 Mrd. € auf 1,76 Mrd. €. Der Bereich Banking wächst, die Restrukturierung hinterlässt deutliche Folgen beim Gewinn.

Start-ups in der Versicherungsbranche: Community Life als Kommunikationsschmiede für die Assekuranz

Wenn Traditionsorientierung auf Moderne trifft, ergeben sich regelmäßig neue Handlungsfelder. So auch in der Versicherungswirtschaft. Seit mehreren Monaten können wir beobachten, dass Versicherungsunternehmen vermehrt nach Antworten suchen, unter anderem auf die Fragen: Kann es gelingen, trotz (zum Teil) veralteter IT-Architekturen die eigenen Prozesse und Strukturen so zu verändern, dass sie den modernen Kundenanforderungen gerecht...

Analysten fordern Paradigmenwechsel für den IT Service Desk

Der Drucker funktioniert nicht, Outlook stellt keine Verbindung zum Unternehmensnetz her, beim Öffnen des Warenwirtschaftssystems erscheint eine Fehlermeldung: Oft scheint ein Anruf beim IT-Support unumgänglich. Dabei sind viele Mitarbeiter mittlerweile in der Lage, zumindest unkomplizierte Probleme selbst zu beheben – erst recht, wenn sie dabei auf Self Service Funktionen auf einem Onlineportal zurückgreifen können.

Droht dem Bargeld das Ende?

Als Argumente der Bargeldgegner werden immer wieder der Kampf gegen Steuerhinterziehung, Schwarzarbeit und andere kriminelle Machenschaften, wohl bald auch noch Terrorgefahr ins Feld geführt. Das Bonmot der Befürworter lautet dagegen: „Bargeld ist geprägte Freiheit.“

Raum für Regionalität

BancArt realisiert zukunftsorientiertes Planungskonzept mit modernem und freundlichem Look. Die Hauptstelle der Raiffeisenbank Hagenow war für die Anforderungen an das moderne und wachsende Finanzinstitut zu klein geworden. Das Bestandsgebäude wurde durch einen zwei-geschossigen Anbau im gleichen Stil um 740 qm erweitert. Die enge Verbundenheit zur Region, die Kernidee des Gestaltungskonzepts, lässt beide Gebäudeteile miteinander...

SWIFT Anbindung bringt Kundenplus

2010 gab es mehr als 140 SWIFT Service Bureaus (SSBs), die Anschluss an das SWIFT-Netzwerk angeboten haben. SWIFT Service Bureaus waren „damals“ ein schnell gewachsener Markt, allerdings mit erkennbar unterschiedlicher Angebotspalette und -qualität.

Steter Kampf zwischen Angreifer und Verteidiger

Das Wettrüsten steht vor einer neuen Eskalationsstufe. Cyber-Kriminelle haben mit der Schadsoftware Carbanak eine Milliarde US-Dollar „erwirtschaftet“, deutsche Institute waren wohl nicht direkt betroffen. Das hat Gründe wie Stefan Finkenzeller, BayernLB, zu berichten weiß. Der Konzernbeauftragte Informations­sicherheit der BayernLB schätzt das ­Sicherheitsniveau der deutschen Kreditwirtschaft als hoch ein. Dennoch sieht er eine...

Daten unwiderruflich löschen

Sicher ist sicher. Besonders, wenn es sich um vertrauliche und interne Daten, Geheimnisse oder Passwörter handelt, geht nichts über Sicherheit. Um die Daten fremden Händen unzugänglich zu machen, genügt das einfache Löschen und Formatieren von Festplatten oder das Zerreißen von Papier nicht. Die einzig sinnvolle Lösung ist die Nutzung von Festplatten- und Aktenvernichtern.

Commerzbank bleibt Worldline treu

Commerzbank setzt weitere sieben Jahre auf Worldline: Bereits seit 1998 nutzt die Commerzbank die technische Plattform von Worldline, um Kreditkartentransaktionen abzuwickeln.

1 2 3 4 5 vor >