Internationaler Geldtransfer: Facebook & Co. als Finanzdienstleister der Zukunft

Soziale Medien wie Facebook, Twitter, Google+ und Co. sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Für Unternehmen, Marken und Dienstleister ist es mittlerweile undenkbar, nicht auf ihnen präsent zu sein, um die interaktive Kommunikation mit den Konsumenten sowie potentiellen Kunden zu nutzen. Kein Wunder, denn monatlich zählt allein Facebook laut aktueller Statistiken 1,35 Milliarden Nutzer.

Digitalisierung im Versicherungsmarkt: Deutsche befürchten Kontaktverlust zum persönlichen Berater

Immer mehr Angelegenheiten mit dem Versicherer lassen sich mittlerweile online erledigen. Dies sorgt bei den Kunden für Zeitersparnis, aber auch für Verunsicherung.

Wincor Nixdorf mit Betrieb der IT-Infrastruktur des zeb beauftragt

zeb läßt seine IT jetzt von Wincor Nixdorf warten.  Der Vertrag hat eine Laufzeit von bis zu sieben Jahren.
 

msg life erweitert Vorstand um Dr. Aristid Neuburger

Dr. Aristid Neuburger wird zum Jahreswechsel Vorstand der msg life AG. Er wird dort unter anderem verantwortlich sein für die Weiterentwicklung der versicherungsmathematischen Komponenten des Standard-Software-Produktes Life Factory.

Verbessertes Claim Management reduziert Schadens- und Betrugsfälle

Das intelligente Management von großen Datenmengen (Big Data) verbindet sich mit der Echtzeit-Analyse in der Cloud. Wie die Versicherungsbranche davon profitieren kann, erläutert Dr. Volker Fischer, Leiter Geschäftsentwicklung HP Financial Services.

Big Data „as a Service“ stärkt Kerngeschäft

Als Schlüsselfaktor zum künftigen Erfolg für die Branche erweist sich der intelligente Umgang mit großen Datenmengen – in nahezu allen Formaten der zwischenmenschlichen Kommunikation, um online wie offline neue geschäftliche Potentiale zu erschließen.

IT in Versicherungen: steigende Anforderungen, steigende Relevanz

Die Versicherungsbranche ist einem stetigen Wandel ausgesetzt. Das sich ändernde Informations- und Kommunikationsverhalten von Kunden und Vermittlern, aber auch sich ändernde regulatorische Rahmenbedingungen und der steigende Wettbewerbsdruck beschäftigen derzeit die Versicherer.

Bankenunion – Implikationen für Bankentechnologie und ICT-Industrie

Die Bankenunion ist das aktuelle Top Regulierungsprojekt der Finanzindustrie. Von der Bankenunion erwarten EU-Kommission und Bankenindustrie entscheidende Impulse für die zukünftige Stabilisierung des Finanzsystems. Die Finanzmarktregulierung hat für alle Sektoren des Marktes weitreichende Konsequenzen und betrifft Geschäftsstrategien, Wertschöpfungsketten, Ertragsstrukturen und stellt erhebliche Anforderungen an das Compliance- /...

GDV Verhaltenskodex für Vermittler erhält flächendeckende Unterstützung in der Ausschließlichkeit

Die GDV-Initiative zur Einführung eines Verhaltenskodexes für den Versicherungsvertrieb findet unter den gebundenen Vermittlern eine sehr hohe Zustimmung. Eine absolute Mehrheit von 84 Prozent findet die Initiative mind. „gut“, davon sogar 55 Prozent „ausgezeichnet“ oder „sehr gut“.

SWIFT unterstützt Banken bei der Bewältigung der Compliance-Anforderungen

SWIFT entwickelte „SWIFT Profile”. Dabei handelt es sich um einen Report, mit dem eine globale Übersicht über die Korrespondenzbank-Aktivitäten eines Instituts geboten wird. Banken können sich nach eigenem Ermessen daran beteiligen. Der neue Dienst steht ab Januar 2015 als Bestandteil des SWIFT-Serviceangebots „Know Your Customer” (KYC) zur Verfügung, das entwickelt wurde, um den Banken die Bewältigung der wachsenden Anforderungen im...

IT-Trends 2015 für Banken und Versicherungen

Welche Entwicklungen beeinflussen im kommenden Jahr maßgeblich die IT bei Banken und Versicherungen? Der branchenerfahrene IT-Provider Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS), hat die aktuellen IT-Trends analysiert und die relevanten für Banken und Versicherungen für das Jahr 2015 zusammengefasst.

Erfolgreiche BnEI-Akkreditierung für G&D

G&D, ein Gründungsmitglied der Banknote Ethics Initiative (BnEI), hat nach Abschluss des KPMG-Audits das Akkreditierungsverfahren der Organisation erfolgreich durchlaufen. Die Banknote Ethics Initiative wurde im Mai 2013 bei der Currency Conference gegründet, um ethisches Geschäftsverhalten zu fördern. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Verhinderung von Korruption und der Einhaltung des Kartellrechts im Banknotengeschäft.
[mehr]

Vom Bankkaufmann zum preisgekrönten Fachmann

Frühzeitig Nischen zu erkennen und sich zu spezialisieren kann erfolgsentscheidend sein. Manchmal auch zufällig wie im Fall des gelernten Bankkaufmanns Norbert Peters. Er hat sich als Sachverständiger etabliert und wurde für seine Gutachtentätigkeit mit dem Deutschen Gutachtenpreis prämiert.

Sicheres und komfortables Filesharing auf Enterprise-Niveau

Enterprise-Content-Management-Systeme (ECM) dienen der Erfassung, Speicherung, Verwaltung und Archivierung von Informationen. Der schnelle und einfache Online-Austausch gehört nicht zu ihren Stärken. Das führt dazu, dass Mitarbeiter Filesharing- und Onlinespeicher-Dienste à la Dropbox nutzen, die ursprünglich für den Consumer-Bereich bestimmt sind – innerhalb des Unternehmens aber auch für den Austausch mit Geschäftspartnern. Dabei...

1 2 3 4 5 vor >