Der Weg zur digitalisierten Customer Journey

Digitale Transformation bedeutet weit mehr als nur das Scannen von eingehenden Anträgen. Versicherer, die ihre Kundenbeziehungen digital transformieren möchten, sollten sämtliche Berührungspunkte konsequent angehen. In einem neuen Whitepaper legt IDC ihnen neun Schritte ans Herz. 

 

IFRS 17: Freier Weg für finalen Standard

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat sich nach zwei Jahrzehnten der Beratung und des Ringens mit der Versicherungsindustrie auf den weltweit einheitlichen Rechnungslegungsstandard IFRS 17 für Versicherungsverträge (International Financial Reporting Standards) geeinigt.  Damit ist der Weg frei für die Veröffentlichung des Standards im Mai 2017, und die Branche muss sich nach den aktuellen Jahresabschlussarbeiten...

Unternehmen spüren Konkurrenz durch IT-Firmen

T-Unternehmen vermitteln Taxi-Fahrten, bieten 3D-Druck-Kapazitäten auf Online-Plattformen an oder entwickeln Marktplätze im Internet selbst für Nischenprodukte. Sechs von zehn etablierten Unternehmen (58 Prozent) aus allen Branchen stellen fest, dass IT- oder Internet-Unternehmen auf ihren angestammten Markt drängen. Vor einem Jahr betrug der Anteil erst 48 Prozent. 

VEMA eG: Stefan Sommerer scheidet aus

Stefan Sommerer scheidet „auf eigenen Wunsch“ zum 31. Januar 2017 aus dem Vorstand der VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft eG aus, damit endet „eine erfolgreiche Tätigkeit in der Hauptverantwortung IT und Öffentlichkeitsarbeit.“

„Schumpeterscher Moment“ für die Versicherungsbranche

Mehr als sechs Milliarden Dollar haben Investoren in den vergangenen Jahren in Start-ups mit Versicherungsbezug gepumpt. Haben diese Insurtechs die zerstörerische Kraft, die Versicherungswirtschaft in ihren Grundfesten zu erschüttern? GDV-Chefsvolkswirt Klaus Wiener hat Antworten.

Daten auf vier Rädern

Auf dem Feld fahrerloser und vernetzter Autos tummeln sich verschiedene Spieler. Da sind zum einen die großen Namen im Automobilgeschäft, wie Mercedes, Tesla, VW oder BMW. Doch neben Expertise in der Produktion ist für den Fortschritt im autonomen Fahren vor allem Erfahrung im Umgang mit Daten essentiell. 

Alkohol am Steuer: Auch das Fahrrad stehen lassen

Zum gemütlichen Abend mit Freunden gehört auch mal das ein oder andere Glas Wein. Doch mit Alkohol im Blut sollte man das Rad ebenso stehen lassen wie das Auto. 

iF DESIGN AWARDS 2017: NCR doppelt ausgezeichnet

NCR wird im Rahmen der iF DESIGN AWARDS 2017 mit zwei Preisen für Produktdesign ausgezeichnet. In der Kategorie „Produkt“ wurden sowohl NCR SelfServ™ 90 und FastLane SelfServ™ mit einem Preis bedacht. 

BYOD erfordert offene Collaboration-Systeme

Die Philosophie von "Bring your own device", kurz "BYOD", wird immer mehr zu einem Standard in Unternehmen. Mit der fortschreitenden Entwicklung der Technologie und persönlichen Hardware-Präferenzen der Nutzer verliert die Vorstellung einer Hardwarestandardisierung im gesamten Unternehmen für viele ihren Reiz. 

Mehr Vertragsabschlüsse bei Wüstenrot

Für die Wüstenrot Gruppe galt es die digitale Performance der Unternehmensangebote zu ­optimieren und nachhaltig mit höchster Performance steuern zu können. Das Unternehmen zählt zu den größten Finanzdienstleistern in Österreich. Seit über 90 Jahren ist die Wüstenrot Gruppe ein verlässlicher, starker Partner für Bauspar- und Versicherungslösungen. 

CeBIT: Gefahren abwehren und Digitalisierung vorantreiben

Cyber Security auf der CeBIT 2017. Botnetze, Datenlecks, Ransomware, gehackte  Passwörter und DDoS-Attacken – die Schäden durch Cyber-Angriffe auf Banken, Forschungseinrich­tungen, Behörden und Bürger belasten die deutsche Volkswirtschaft  mit mehr als 50 ­Milliarden Euro pro Jahr. Strategien und Maßnahmen sind gefordert,  die Gefahren ­abwehren und gleichzeitig die Chancen der Digitalisierung vorantreiben. ...

Blockchains: Supercomputer-Leistung für die Sicherheit

Blockchains sind spezielle Datenbanken, die Transaktionsdaten ohne eine zentrale Kontroll-Instanz, ohne die Notwendigkeit gegenseitigen Vertrauens und mit vollkommener Transparenz verwalten können. Beeindruckend ist die Rechenpower, die für den fälschungssicheren Betrieb benötigt wird

Jede zweite Phishing-Attacke im Jahr 2016 zielte auf Geld ab

Fast die Hälfte aller Phishing-Attacken (47,48 Prozent), die im Jahr 2016 durch die heuristischen Entdeckungstechnologien von Kaspersky Lab gefunden wurden, hatte es auf das Geld der Nutzer abgesehen. Dieser Anteil von Finanz-Phishing stellt den höchsten je von Kaspersky Lab gemessenen Anteil an Phishing-Versuchen insgesamt dar. Im Vergleich zum Vorjahr 2015 stiegen Finanz-Phishing-Attacken um 13,14 Prozentpunkte an. Das geht aus einer...

Ein Jahr bis IDD – Die vier größten Risiken bei der Umsetzung

Der IDD Countdown läuft: Nachdem im Januar der erste Regierungsentwurf zur Umsetzung der Insurance Distribution Directive (IDD) veröffentlicht wurde, bleibt den Versicherern nur noch ein Jahr Zeit bis zum Inkrafttreten. Frank Hammer, Versicherungsexperte bei der Business- und IT-Beratung Q_PERIOR, nennt vier wesentliche Risiken, die Versicherer angesichts der knappen verbleibenden Zeit beachten sollten.

[mehr]

Kontakt zum Kunde-Mitarbeiter soll erhalten bleiben

Trotz der zunehmenden Verbreitung von digitalen Kommunikationskanälen im Kunden-Service möchten 75 Prozent der deutschen Verbraucher, dass der direkte persönliche Kontakt Teil des Kunden-Service bleibt. Ob ein digitaler oder ein traditioneller Kommunikationskanal (Telefon, Filiale) für die Kontaktaufnahme genutzt wird, hängt stark von der Komplexität der Anfrage ab, wie die Studie zeigt.

 

1 2 3 4 5 vor >