Bevölkerungsbefragung: Banking gern online, Beratung lieber persönlich

Die Deutschen schätzen die digitale Abwicklung ihrer alltäglichen Bankgeschäfte sehr, vertrauen aber in Geldfragen weiter auf die persönliche Beratung am besten bei ihrer Hausbank.

Schon seit 2002 Treffpunkt für IT in der Sparkassen-Finanzgruppe

Das FI-Forum gehört zu den Pflichtterminen für die (IT-)Entscheider der Sparkassen-Finanzgruppe, dennoch muss sich die Veranstaltung ständig neu erfinden, darüber sprachen wir mit Andreas Honsel, Abteilungsleiter Marketing, Finanz Informatik.

Spezialversicherungen bei IT-Projekten gefordert

Immer mehr Unternehmen vergeben IT-Projekte an externe Dienstleister und legen dabei großen Wert auf deren Absicherung. Nach Angaben von deutschen IT-Dienstleistern fordern 72% ihrer Auftraggeber einen Nachweis über eine IT-Berufshaftpflicht und 82% über eine IT-Betriebshaftpflicht. Auch Cyber-Versicherungen rücken zunehmend in den Fokus: 

Banco BPI mit neuem Filialkonzept

Die portugiesische Retailbank Banco BPI, die zur CaixaBank Group gehört, hat Diebold Nixdorf mit der Installation einer kundenspezifischen SB-Lösung beauftragt.



Nachvollziehbar proto­kollieren und überwachen

Privileged Identity & Access Management (PxM) ist eine große Chance risikobasiert privilegierte Berechtigungen zu managen. Wer den Missbrauch privilegierter Benutzerkonten nicht unterbindet, setzt sich dem Risiko von Insider-Angriffen und Cyberattacken aus. 

Start-ups in der Versicherungsbranche: Kooperation statt Konfrontation

Wie steht es um die Zusammenarbeit mit Start-ups? Welchen Einfluss haben die neuen Marktteilnehmer auf die Branche? Dies waren die Kernfragen der zweiten Insight-Befragung.  Alles in allem zeigt sich, dass die Entwicklungen und Impulse durch Start-ups in der Assekuranz überwiegend positiv eingeschätzt werden, insbesondere in den Bereichen Kundenservice, Produktentwicklung sowie Schaden- und Leistungsmanagement. Die Zeichen stehen...

Datenschutzrisiken erkennen, bewerten und reduzieren

Die Skepsis war groß. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund drohender Bußgelder haben Schrecken, Unsicherheit und Panik die Diskussion um den Datenschutz vor dem „Scharfschalten“ der DSGVO beherrscht. Sie ­haben von dem eigentlichen Ziel, einem bewussteren Umgang mit personenbezogenen Daten, abgelenkt und die Chance auf ein gestärktes Kundenvertrauen durch ­transparente Prozesse ausgeblendet.

[mehr]

Wie Führungskräfte und IT-Sicherheitsverantwortliche über die größten Cyberbedrohungen denken

Datenschutz-Verstöße kosten Unternehmen weltweit Milliarden Euro, zerstören das Vertrauen in die betroffenen Unternehmen und können sich negativ auf Marke und Image auswirken – mit realen Folgen wie Kurseinbrüchen und Umsatzeinbußen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, in wie weit ist das Thema Datensicherheit bei den Führungskräften angekommen ist. Ziehen sie mit den IT-Sicherheitsverantwortlichen am gleichen Strang, wenn es...

Die veränderte Rolle des CIO

Vom heutigen Chief Information Officer (CIO) wird nicht nur erwartet, dass er Technologie integriert, sondern auch, dass er vorhersieht, wie Technologie genutzt werden kann, um das Geschäftswachstum, die Produktentwicklung, die Kundenzufriedenheit und die Mitarbeiterproduktivität zu fördern. 

Mobile Payment: Banken reagieren schneller als bei paydirekt

Vier von zehn Banken in Deutschland (46 Prozent) fühlen sich von neuen Zahlungsdiensten für Internet und Mobilfunk bedroht. Jedes zweite Institut bietet deshalb mittlerweile Mobile Payment an, das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone. Jedes Dritte will kurz- bis mittelfristig mit einer Lösung nachziehen. Damit reagiert der Bankensektor schneller als beim Internetbezahldienst paydirekt im Jahr 2015. Zudem gehen viele Institute...

Kryptojacking - wie Cyberkriminelle sich die Cloud zu Nutze machen

Mit prominenten Opfern wie Tesla, Avira und Gemalto tauchte Kryptojacking in der ersten Jahreshälfte 2018 mehrmals in den Schlagzeilen auf. Bei dieser Angriffstechnik kapern Hacker fremde Geräte um Kryptowährungen zu schürfen. Kryptowährungen werden durch das Lösen komplexer mathematischer Probleme generiert. 

Etablierte Versicherer und InsurTechs kooperieren auf Augenhöhe

Der InsurTech-Sektor boomt, dabei entstehen neue Formen der Zusammenarbeit zwischen den etablierten Versicherungsunternehmen und deren Herausforderern, so die erste Ausgabe des heute veröffentlichten World InsurTech Reports von Capgemini and Efma. In Deutschland schätzt die Versicherungsbranche vor allem die Fähigkeit, neue Services und Produkte in Kooperation mit InsurTechs schneller am Markt einführen zu können.

Microservices verbessern Effizienz und Nutzererlebnis

Die Unternehmen in der Europäischen Union entdecken die Vorteile einer IT-Architektur, die auf Microservices aufbaut. 69 Prozent versprechen sich davon eine höhere Effizienz bei der Zusammenarbeit. 58 Prozent erwarten ein besseres Nutzererlebnis. 

„Schnelle Prozesse und zufriedene Kunden“

Mehr als 60 Versicherungsgesellschaften in ganz Deutschland arbeiten mit Innovation Group, sie erwarten für ihre Kunden im Schadenfall höchste Servicekompetenz. Wie sich ­Innovation Group aufgestellt hat, damit diese Erwartungen erfüllt werden, darüber ­sprachen wir mit Jörg Hänsel, Vorstand von Innovation Group AG.

1 2 3 4 5 vor >